Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen
 
Jeder Wendepunkt ist so individuell,             wie Du selbst                                                                                                         Coaching Cimander - coaching, beratung & training

Mit den Augen eines Kindes sehen - heilende Interventions-Methoden für aggressive, regelverletzende und grenzüberschreitende Pflegekinder


>>>>>Nähere Informationen und Anmeldung hier>>>>>

Sicher, kraftvoll und gelassen im Stress -  ein nachhaltiges Trainingsprogramm für Pflegeeltern

 


>>>>>Nähere Informationen und Anmeldungen hier>>>>>


Pflegeeltern haben mit seelisch verletzen Kindern zu tun, die nicht selten traumatisiert sind und ihre Vorerfahrungen auf die neue Familiensituation übertragen.

Dann ist es hilfreich, wenn Pflegeeltern über vielfältige und flexibel einzusetzende, situationsangemessene Bewältigungsstrategien im Umgang mit belastenden Situationen verfügen.

Die bereits vorhandenen Kompetenzen zur Bewältigung von Stress sollen wahrgenommen und gestärkt werden.

Darüber hinaus will das Seminar zu einer Erweiterung des individuellen Bewältigungsrepertoires beitragen.

Was den einen total stresst, lässt den anderen noch ganz relaxt bleiben. Stress ist also subjektiv. Daher können auch neue Stressbewältigungsstrategien nur wirken, wenn sie individuell „angepasst“, erarbeitet und eingeübt werden. Damit diese neuen Bewältigungsstrategien im Alltag flexibel eingesetzt werden können, hat sich ein mehrwöchiges Training als günstig erwiesen.

Inhaltlich geht es im Seminar

um das Kennenlernen eines Stressmodells und die Verknüpfungen zum persönlichen, alltäglichen Stresserleben der Teilnehmenden.
Grundlegende Informationen zur Biologie der Stressreaktion und deren mögliche gesundheitliche Folgen.
Drei Hauptwege des individuellen Stressmanagements
Entspannen u. loslassen 
Entwicklung von förderliche Denkweisen
Überprüfung von generalisierten Einstellungen
Stresssituationen wahrnehmen – annehmen – verändern
Erholen und genießen (Genusstraining)
Bedeutung der Stressbewältigung durch Bewegung, Sport, und das soziale Netz

Allgemeines Ziel dieses Seminars ist es, mit Hilfe des Stressbewältigungstrainings die körperliche Gesundheit und das seelische Wohlbefinden von Pflegeeltern zu fördern und damit auch einer Sekundärtraumatisierung vorzubeugen.




Um die Akkus wieder aufzuladen, werden Sie in unserem Seminar durch gezielte Übungen lernen, Ihre Bedürfnisse, Ihre Stärken und Ressourcen wieder besser wahrzunehmen. Ebenso erhalten Sie eine Einführung in verschiedene Entspannungstechniken. Des Weiteren sollen Ihnen Anregungen gegeben werden, wie trotz des stressigen Alltags Auszeiten möglich werden. Ferner bietet Ihnen das Seminar die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Pflegeeltern und mit den Fachkräften Sylvia Berghoff, Dipl.-Psychologin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, und Sebastian Vogel, Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut i. A.