Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzten

 

6-7 Stunden für mehr Lebensfreude und eine kraftvolle Zukunft


Die gezielte individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen spielt eine immer größere Rolle, wenn es darum geht, den Leistungsanforderungen in Schule, Privat und Ausbildung gerecht zu werden. 

Im Coaching lernen Kinder und Jugendliche, wie sie Stress, Ängste und Blockaden selbst lösen können, und eignen sich effektive Methoden zum optimalen Lernen an.

Viele belastende Situationen und Lebensumstände können dazu führen, dass ein Kind oder Jugendlicher freudlos, und mutlos wird, sich selbst im Weg steht und in seinen Fähigkeiten blockiert wird.

Mit meinem Coaching helfe ich Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, wieder mit Freude, Mut und Selbstvertrauen in die Zukunft zu blicken und den Anforderungen des Alltags leichter zu bestehen. Dies wirkt sich auch auf die Familienharmonie aus.

 

Welchen Nutzen hat Ihr Kind von einem Coaching?


Was wäre:

  • Wenn Ihr Kind selbstbewusst ist und sich behaupten kann, wäre das der beste Schutz vor Mobbing und seinen Folgen und könnten Sie sich dann weniger Sorgen machen?
  • Wenn das blöde Gefühl in dem Angst- oder Hassfach weg ist, fällt ihrem Kind das Lernen für dieses Fach dann leichter?
  • Wenn Ihr Kind tief innen drin versteht, dass es für sich und sein Leben lernt und nicht für die Eltern, Lehrer oder Schule, geht es dann motivierter an die Sache und könnten Sie sich dann entspannen?
  • Wenn Ihr Kind weiß wie Lernen schneller und leichter funktioniert und es erste Erfolge erzielt, wird es dann mit mehr Freude in die Schule gehen und Spaß am Lernen haben?
  • Wenn Ihr Kind keine Angst mehr vor Prüfungen hat, sich stattdessen sicher fühlen und gelassen bleiben kann, wird es dann mehr Selbstvertrauen entwickeln und bessere Ergebnisse erzielen?
  • Wenn Ihr Kind lernt seine Meinung zu vertreten und in der Clique auch mal Nein sagen kann, werden Sie sich dann sicherer fühlen und Ihrem Kind noch mehr vertrauen können?
  • Wenn Ihr Kind sich selbst mag, anstatt sich zu kritisieren und negativ über sich zu denken, wird es dann leichter Freundschaften schließen, leichter seine Ziele verfolgen, gesünder, motivierter, sicherer und fröhlicher durchs Leben gehen?
  • Wenn Ihr Kind statt zu zweifeln: „Ich schaffe das nicht!“, „Ich bin nicht gut genug!“, an sich und seine Fähigkeiten glaubt: „Ich kann das schaffen!“, wird es dann Herausforderungen leichter meistern und eher Verantwortung übernehmen?
  • Wenn Ihr Kind aus Wünschen Ziele machen kann, wird es dann leichter einen Weg planen können und diese auch erreichen?
  • Wenn Ihr Kind sich, seiner Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen bewusst ist, ein stabiles Selbstvertrauen hat, darüber hinaus in der Lage ist, blockierende Gedanken, Einstellungen und negative Zustände wie Stress, Druck oder Angst selbst abzubauen, wird es dann noch an seinem Erfolg zweifeln, könnte es dann Durststrecken besser überbrücken und mit Rückschlägen gelassener umgehen, hätte es dann seine Energie frei zur Verfügung, statt sie an Ängste, Stress und Ärger zu verschwenden?

Ich frage Sie, hätten Sie bei all diesen Punkten das gute Gefühl, Ihrem Kind genau die richtige, wichtige und sinnvolle Unterstützung geboten zu haben?