Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen
 
Jeder Wendepunkt ist so individuell,             wie Du selbst                                                                                                         Coaching Cimander - coaching, beratung & training


Starke Pflegeeltern - Starke Pflegekinder


Pflegeeltern stellen sich mit der Aufnahme eines Kindes einer besonderen Herausforderung. Dabei haben sie im Rahmen der Betreuung ihres Pflegekindes Anspruch auf Beratung und Unterstützung durch unterschiedliche Instanzen wie zum Beispiel dem örtlichen Jugendamt, einem freien Träger oder dem Pflegekinderdienst. 

Dabei steht das Wohl des Kindes an erster Stelle!" - Doch das Wohl der Pflegeeltern darf nicht außer Acht gelassen werden - Das möchte ich an dieser Stelle mit Nachdruck deutlich machen!!

Ich selbst habe 7 Kids, vier leibliche Kinder im Alter von 29, 26, 22, 16 sowie 3 Pflegekinder 17, 9, 4. 

Daher kenne ich die täglichen Anforderungen und Aufgaben innerhalb eines Familiensystems bestens, die (Pflege-) Eltern erleben, wenn sie sich mit dem Gedanken tragen, ein Pflegekind aufzunehmen oder wie man als Pflegefamilie kraftvoll den Herausforderungen des Alltags mit all seinen Höhen und Tiefen begegnen und gerecht werden kann. 


(Werdende) Pflegeeltern wollen sich umfassend informieren und austauschen. Dabei sind Praxisfälle aus dem realen Leben besonders gefragt. Der Informationsaustausch ist erfahrungsgemäß bei Eltern sehr offen, nicht ganz so transparent stellt sich die Situation bei Pflegeeltern dar. Zu beobachten ist eine steigende Nachfrage nach einer unabhängigen und zugleich professionellen Beratungsform. Der Bedarf an Lösungen und erfahrenen Sparringspartnern ist groß! Denn oftmals klaffen riesige Lücken zwischen den Ansprüchen von Konzepten oder der Gesetzeslage und den realen Konstellationen, in denen sich die Pflegefamilien bewegen.

Im Rahmen eines  Workshops  unterstützte ich  (werdende) Pflegeeltern dabei, ihre Wünsche zu finden, diese in stimmige Ziele zu übersetzen und schlussendlich praxistaugliche Strategien für die gesamte Familie zu entwickeln.


  • Wie Familien zu Kraftquellen werden: Jede Familie bietet ein Facettenreichtum, das den einzelnen Familienmitgliedern oftmals gar nicht bewusst ist. Erfahren Sie, wie Sie die Stärken und Ressourcen ihrer Familie aufdecken und direkt in Ihr Familienleben einbringen können. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, wie Sie als Eltern mit Ihrem Nachwuchs "auf Augenhöhe" kommunizieren können und wie Sie die "auf-der-Nase-herumtanz-Spielchen" vermeiden können.

Ich hoffe, diese Gemeinsamkeiten noch oft begleiten zu können und wünsche den Pflege- und Adoptiveltern die Stärke und die Liebe, die sie für ihre Arbeit benötigen, den Kindern Freude am Leben in ihrer Pflege- oder Adoptivfamilie zu schenken und den Fachkräften des Jugendamtes die Kraft, die sie für ihre Tätigkeit brauchen. 

  • Was brauchen Pflegekinder von Pflegeeltern, damit sie ihre oftmals belastende Vergangenheit überwinden und eine ihrem Wohl entsprechende Entwicklung nehmen können?
  • Was brauchen Pflegeeltern, damit sie mit der nötigen Kraft und Liebe den Kindern eine gute Entwicklung ermöglichen können?
  • Was brauchen Pflegeeltern, damit sie mit dem notwendigen Wissen und den erforderlichen Fähigkeiten sich für den Schutz, die Anerkennung und die Unterstützung der Pflegekinder einsetzen können?