Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen
 
Jeder Wendepunkt ist so individuell,             wie Du selbst                                                                                                         Coaching Cimander - coaching, beratung & training

Einnässen, schwieriges soziales Verhalten, Lernschwierigkeiten, motorische Unruhe, Aggressionen,  mangelnde Ausdauer, Konzentrationsschwierigkeiten ....... sind Phänomene von kindlichen Auffälligkeiten die heutzutage sehr oft bei Kindern und Jugendlichen auftreten. 

Pflegeeltern haben Kinder auf Zeit. Die Ersatzeltern brauchen Durchhaltevermögen und starke Nerven, ein großes Herz und Leidensfähigkeit. Denn was sie mit den ihnen anvertrauten Kindern erleben, hat keine Notfallhilfe des Jugendamtes in den Akten. Wenn ein traumatisiertes Kind endlich Geborgenheit findet, fängt es an, seinen „Rucksack auszupacken". Dann lebt es die Ängste, Aggressionen, Verletzungen, Demütigungen und Vernachlässigungen aus, die es zuvor                                                                                                               erlebt hat. 



Bei Pflege und Adoptivkindern kann es sich bei den gleichen Phänomenen um die Folgen einer Frühtraumatisierung handeln. Diese Symptome können bei Pflege- und Adoptivkindern unter Umständen so schwerwiegend werden, dass es für die Pflege- oder Adoptiveltern kaum noch händelbar, ist und die Pflege- oder Adoptiveltern der Situation machtlos und unmächtig gegenüber stehen.

Die Problematik von verhaltensoriginellen (hochproblematischen) Pflegekindern stellen für jede (Pflege-) Mutter und jeden (Pflege-) Vater eine große persönliche Herausforderung oder gar eine völlig aussichtslos erscheinende Situation dar,  sodass es gut tun kann, sich einmal in Ruhe mit speziellen Interventionsmethoden und einer außergewöhnlichen Pädagogik für hochproblematische Pflegekinder betreffend, zu beschäftigen. 

In meinem Seminar werde ich Ihnen Grundlagen, Tipps und Tricks  zum heilvollem Umgang vermitteln, wie Sie auf Ihrem Weg die außergewöhnliche Herausforderung mit regelverletzenden, aggressiven und grenzüberschreitenden Pflege- und Adoptivkinder erfolgreich und nachhaltig meistern können. 


Außerdem dürfen Sie sich auf folgende Seminarinhalte freuen:

  • Warum ist mein Pflege- Adoptivkind so problematisch
  • Wie sehen mögliche Folgen der frühkindlichen Erlebnisse von Pflege- Adoptivkindern aus
  • Frühtraumatisierung bei Pflege- und Adoptivkindern
  • von Angstbeseitigungsstrategien und Überlebenskämpfen
  • wie wichtig ist Durchsetzungsfähigkeit und Führungsstärke
  • Schadensbegrenzungsstrategien
  • die Kraft der positiven Emotionen
  • Verhalten bei Eskalationen
  • Wege zum erfolgreichen Gelingen
  • verschiedene Methoden aus Mentaltraining und Potenzialentfaltung


Teilnehmende (Pflege-) Eltern können alle langfristigen wertvolle Ansätze, Anregungen und Interventionen umgehend im Erziehungsalltag anwenden. 


Sehen Sie mit den Augen eines Kindes!

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich begleite Sie ein Stückchen!


Termin:        neue Termine werden in Kürze bekannt gegeben                                                                                                                              Ort?             Kraiburg 

Kosten?     139,00 Euro/pro Person inklusive Getränke und Snacks                                                                                                                                                                                                                              Teilnehmerzahl begrenzt!

Schnell einen Platz sichern!